BEGLEITHUNDEPRÜFUNG

Die Basis für ein kontrolliertes Miteinander

Erich Brenner
Dein Trainer

Alex Diehl
Deine Trainerin

Die Begleithunde Prüfung. Für viele der Einstieg in den Hundesport und für andere ein wichtiger Meilenstein mit seinem Hund.

Wer am Ende dieser Ausbildung seine Prüfung ablegt, kann stolz auf sich und seinen Hund sein. Dem Hundeführer wird offiziell bescheinigt, dass er einen im Gehorsam zuverlässigen und auch in Bedrägnis unbefangenen Hund hat.

Es werden intensiv theoretische Kenntnisse rund um den Hund vermittelt. Die BH-Prüfung ist außerdem eine Voraussetzung für viele Hundesportarten, um an Turnieren und Meisterschaften teilnehmen zu können. Hundeführer und Hund erweitern ihr Können während dieser Ausbildung noch auf das Ablegen unter Ablenkung, während ein anderes Team läuft. Ferner muss sich der Hund auch in einer Menschengruppe unbefangen verhalten. Auf sichere Reaktionen in der Stadt und in verschiedenen Situationen im Umgang mit Menschen wird viel Wert gelegt.

 

Der Verkehrsteil

Beim Verkehrsteil wird der Hund in Strassensituationen geprüft. Vorbeifahrende Autos, Fahrradfahrer, Kinder oder wie auf dem Bild zu sehen eine „bedrängende“ Situation für das Tier. Alles geschafft? Glückwunsch! Du hast die BH bestanden!

Kontrolle

Während der Übungsstunden lernst Du Deinen Hund so zu beherrschen, dass Ihr auch im Altag ein tolles Gespann seid und auf viele Situation entspannt reagieren könnt.

Trainingsziele

  • Aufmerksamkeit zum Hundeführer
  • Sitz, Platz (+ Aus der Bewegung)
  • Rückruf
  • Kurze Leine mitbringen

  • Keine Flex- und Schleppleinen

  • Ausreichend Leckerchen!

  • Optional : Ball oder Spieli

  • Gute Laune!

Trainingszeiten

Donnerstag
19:00 Uhr – 21:00 Uhr   Unterordnung

Samstag
10:30 Uhr – 12:00 Uhr   Unterordnung

 

WIR freueN mich auf Dich!

Ob Hunde-„Neulinge“ oder ambitionierter Hundesportler. Wir sind offen für jeden und freuen uns Dir mit unseren Erfahrungen mit Rat & Tat zur Seite zu stellen. 

Anfahrt